Am 6.4. wird Dorothea Buck, die letzte Überlebende des NS-Psychiatrie, Ehrenvorsitzende des Bundesverbandes Psychiatrie-Erfahrener, Mitbegründerin des Trialogs/der Psychoseseminare, Künstlerin und Psychiatriereformerin 100 Jahre alt.

Am 31. Januar um 18 Uhr folgt der Höhepunkt der Vorlesungsreihe Anthropologische Psychiatrie im WS 2016/2017:

Prof. Dr. Joachim Küchenhoff, Chefarzt der Klinik Basel-Land, spricht zum Thema "Psychodynamik und Psychoanalyse der Pharmakotherapie“:
Die gewünschten und unerwünschten Wirkungen von Psychopharmaka sind abhängig von Vertrauen und Misstrauen, von Erwartung und Angst. Es gibt Placebo- und Nocebo-Effekte, also erwarteten Nutzen und Schaden. Die Beziehung zum Therapeuten ist entscheidend. Können wir das mehr nutzen?

Frohe Weihnachten

Allen Unterstützern und Nutzern von psychenet.de wünschen wir frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und einen guten Start in das Jahr 2017.

2017 wird ein aufregendes Jahr für psychenet.de: Im Jahreswechsel zum Frühjahr 2017 wird es einen Relaunch mit neuem Design, neuen Funktionen und neuen Inhalten geben.
Sie dürfen gespannt sein!

Das Onlinetool "iFightDepression" soll Patienten mit leichten und mittelgradigen Depressionen unterstützen.

Online-Selbstmanagementprogramme bieten die Chance, sofort etwas gegen die Beschwerden zu unternehmen, wenn Wartezeiten auf einen Psychotherapieplatz oder einen Facharzttermin zu lang sind.

Hausärzte oder geschultes Fachpersonal können Patienten bei der Nutzung dieses Tools begleiten. In mehreren wissenschaftlichen Studien wurde nachgewiesen, dass begleitete Programme hilfreicher sind als solche ohne Begleitung.

Um sich als Arzt oder Psychotherapeut für die Begleitung zu qualifizieren, bietet die Stiftung Depressionshilfe ein kostenloses Onlinetraining an. Dieses dauert ca. 70 Minuten. Teilnehmer erhalten ein Zertifikat sowie einen Zugang zum Programm und können Patienten sofort die Nutzung des Programms anbieten.

In Zusammenarbeit mit seiner Spin-off Firma Yocoy hat das Deutsche Forschungszentrum für künstliche Intelligenz eine App zur Übersetzung Deutsch-Arabisch und Arabisch-Deutsch entwickelt.

Pressekontakt

Dr. Sarah Liebherz
Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie, UKE

Martinistr. 52
20246 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 7410 57969

presse@psychenet.de

Starke Bündnisse
Sitemap