de
en
tr

Ein starkes Netzwerk für psychische Gesundheit

Jeder dritte Mensch wird einmal in seinem Leben psychisch krank. Häufig dauert es Jahre, ehe die Erkrankung erkannt wird. Wissenschaftlich als wirksam begründete Behandlungsstandards werden noch nicht überall angewendet. Psychische Erkrankungen führen noch immer zu Verunsicherung und Ängsten in der Bevölkerung und zur Ausgrenzung von Menschen mit psychischen Erkrankungen und ihren Angehörigen.

Das wollen wir mit psychenet – dem Hamburger Netz psychische Gesundheit gemeinsam ändern!

Das ist psychenet

psychenet ist ein Netzwerk in der Region Hamburg , das aus mehr als 100 wissenschaftlichen und medizinischen Einrichtungen, Beratungsstellen, dem Senat der Freien und Hansestadt Hamburg und der Handelskammer Hamburg, Unternehmen sowie Betroffenen und Angehörigenverbänden besteht.

Gemeinsam arbeiten wir an wegweisenden Versorgungsmodellen. Sie sollen die Vorbeugung, Diagnose und Behandlung von Menschen mit psychischen Erkrankungen in der Region entscheidend verbessern.

Unsere Vision

„Heute und in Zukunft psychische Gesundheit fördern und psychische Erkrankungen früh erkennen und nachhaltig behandeln“

Entstehungsgeschichte

psychenet ist eines der Gewinnerprojekte des Wettbewerbs „Gesundheitsregionen der Zukunft – Fortschritt durch Forschung und Innovation“, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) 2008 ausgeschrieben hat. Ziel dieses Wettbewerbs war es, Akteure aus medizinischer Forschung, Entwicklung und Gesundheitsversorgung in einer Region zusammenzubringen, damit Innovationen für das Gesundheitssystem entstehen. 

In enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Hamburger Gesundheitsexperten, öffentlichen und privaten Einrichtungen sowie Verbänden, Unternehmen, Krankenkassen und Beteiligten aus der Politik und Wirtschaft hat die Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH ein innovatives Konzept zur Verbesserung der psychischen Gesundheit in Hamburg präsentiert und konnte sich damit gegenüber den Wettbewerbern behaupten. Gemeinsam mit fünf anderen Regionen wurde Hamburg auf dem Hauptstadtkongress in Berlin im Mai 2010 mit psychenet zur „Gesundheitsregion der Zukunft“ gekürt.

Hauptstadtkongress im Mai 2010: Hamburg wird "Gesundheitsregion der Zukunft"

Ansprechpartner

Prof. Dr. Dr. Martin Härter
Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Martinistr. 52
20246 Hamburg
Telefon: +49-40-7410-52863
Fax: +49-40-7410-58170

webteam@psychenet.de

Vorträge psychenet Abschluss-Symposium 2015

"psychenet Abschluss-Symposium: Einführung" (Prof. Dr. Dr. M. Härter, Prof. Dr. M. Lambert, A. Brandes, Dr. B. Hillebrandt)

Download

"Möglichkeiten und Stand des Transfers Teilprojekte 1, 2 und 9" Prof. Dr. Dr. Martin Härter (UKE)

Download

"Peer-Beratung für langfristige psychische Störungen - Möglichkeiten und Stand des Transfers..." Prof. Dr. Thomas Bock, Dipl.-Psych. Gyöngyver Sielaff (UKE)

Download

"Forschungs- und Dienstleistungstransfer in psychenet" Prof. Dr. Tilo Böhmann (Universität Hamburg)

Download

"Ein Überblick aus vier Jahren strategischer Projektentwicklung" Andreas Brandes (Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH)

Download

"Psychische Erkrankungen und ihr Behandlungsbedarf - Studie zur Gesundheit Erwachsener" Prof. Dr. Frank Jacobi (Psychologische Hochschule Berlin)

Download

Poster

Imagebroschüre

2. Auflage 2013

Download

Veröffentlichungen

Bock, T. (2011). Gesundheitsmetropole Hamburg, psychenet - aus der Perspektive von Irre menschlich Hamburg e.V. Kerbe – Forum für Sozialpsychiatrie, 29(4), 36-39.

Härter, M., Brandes, A., Hillebrandt, B. & Lambert, M. (2015). Psychenet - das Hamburger Netz psychische Gesundheit. Psychiatrische Praxis 42, Supplement 1: S4-S8.

Härter, M., Kentgens, M., Brandes, A., Bock, T., Dirmaier, J., Erzberger, M., Fürstenberg, W., Hillebrandt, B., Karow, A., Knesebeck, O., König, H.H., Löwe, B., Meyer, H.J., Romer, G., Rouhiainen, T., Scherer, M., Thomasius, R., Watzke, B., Wegscheider, K. & Lambert, M. (2012). Rationale and content of psychenet: the Hamburg Network for Mental Health. European Archive of Psychiatry and Clinical Neuroscience. Advance online publication. doi:10.1007/s00406-012-0359-y. pubmed

Lambert, M., Härter, M., Brandes, A., Hillebrandt, B., Schlüter, C. & Quante, A. (2015). Transfer und Verstetigung von innovativen Aufklärungs- & Bildungsmaßnahmen, e-Mental-Health und Versorgungsmodellen in psychenet - Hamburger Netz psychische Gesundheit. Psychiatrische Praxis 42, Supplement 1: S80-S88.

Tokar, O., Dörbecker, R., Böhmann, T. & Härter, M. (2015). Übertragung von Versorgungsinnovationen aus dem Hamburger Netz für psychische Gesundheit auf andere Gesundheitsregionen. Psychiatrische Praxis 42, Supplement 1: S75-S79.