de
en
tr
19.01.2017
Kategorie: Kurzmeldungen

Psychodynamik und Psychoanalyse der Pharmakotherapie - Vortrag von Prof. Dr. J. Küchenhoff

Am 31. Januar um 18 Uhr folgt der Höhepunkt der Vorlesungsreihe Anthropologische Psychiatrie im WS 2016/2017:

Prof. Dr. Joachim Küchenhoff, Chefarzt der Klinik Basel-Land, spricht zum Thema "Psychodynamik und Psychoanalyse der Pharmakotherapie“:
Die gewünschten und unerwünschten Wirkungen von Psychopharmaka sind abhängig von Vertrauen und Misstrauen, von Erwartung und Angst. Es gibt Placebo- und Nocebo-Effekte, also erwarteten Nutzen und Schaden. Die Beziehung zum Therapeuten ist entscheidend. Können wir das mehr nutzen?

Der Vortrag beleuchtet die Dynamik zwischen Pharmaka- und Psychotherapie auf eine völlig neue konstruktive Weise.

Der Vortrag findet statt im Hörsaal A des Uni-Hauptgebäudes ESA 1 am Dammtor (Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg) statt.

Pressekontakt

Dr. Sarah Liebherz

Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie, UKE

Martinistr. 52
20246 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 7410 57969

presse@psychenet.de