Information

Psychosis

Everybody talks to themselves sometimes. But not everybody hears voices while they do.

Information

Bulimia

It is the expression of a mental tension, like despair, not being able to stand anything anymore and even vomiting normal portions.

Information

Panic and agoraphobia

[...] and was also very unsure, as soon as I went outside the door, I no longer felt good.
WN 19 / 10. May 2022

Online-Vorlesungsreihe - Anthropologische Psychiatrie: In welchem Kontext entsteht Hass?

Auch in diesem Sommersemester findet die Vorlesungsreihe "Anthropologische Psychiatrie - philosophische Aspekte psychischer Erkrankungen" online statt; diesmal unter dem Thema "Seele in veränderter Gesellschaft". Die Vorlesungsreihe ist für alle zugänglich und wird in der Corona-Pandemie weiterhin als "Lecture2go" von der Universität angeboten. 

 Die Videos sind unter dem folgenden Link zu finden: 

Zum aktuellen Termin (26.04.2022): "In welchem Kontext entsteht Hass?" - Prof. Dr. Thomas Bock im Gespräch mit Prof. Dr. Ulrich Bröckling

"Warum haben Hass-Bewegungen so viel Zulauf? Wie können wir dem entgegenwirken? Welche Rolle spielen gesellschaftliche Prozesse, soziale Aspekte und individuelle Bedürfnisse? Welche Konsequenzen hat Hass für unsere Gefühlswelt und unser Zusammenleben? Macht Hass blind oder eben hässlich? Was unterscheidet Hass als Gefühl, als Emotion und als Affekt? – Ist Hass die Voraussetzung von Krieg, seine Folge oder Ausdruck von Machtmissbrauch? Was kommt nach dem Krieg: Haben wir eine Chance aus dem Teufelskreis des Hassens herauszukommen?"

WN 15 / 11. April 2022

Beurteilung einer Website mit Informationen für Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil: Teilnehmer:innen für eine Online-Befragung gesucht

  • Worum geht’s?
    • Psychische Erkrankungen können sich nicht nur auf die betreffende Person selbst auswirken, sondern auch auf deren Umfeld. Für Eltern mit einer psychischen Erkrankung bedeutet dies, dass durch die elterliche Erkrankung auch ihre Kinder (mit)belastet werden können. Um das Informationsangebot für Familien mit einem psychisch kranken Elternteil zu verbessern, wurde die Website chimpsnet.org ins Leben gerufen. Die Website soll das Verständnis für psychische Erkrankungen und deren Auswirkungen auf Familien verbessern und Unterstützungsmöglichkeiten für betroffene Familien aufzeigen.

    • Mit Hilfe eine Online-Befragung  möchten wir Ihre Meinung über die aktuelle Website erfahren und Sie auf diese Weise aktiv an der Gestaltung der Website beteiligen. Dabei werden verschiedene Aspekte der Website berücksichtigt. Das Ausfüllen des Online-Fragebogens beträgt ca. 5-10 Minuten.
  • Wer kann teilnehmen?
    • Eltern mit einer psychischen Erkrankung und/oder
    • Erwachsene Kinder (≥ 18 Jahre), die ein Elternteil mit einer psychischen Erkrankung haben

  • Wie kann ich teilnehmen?
WN 15 / 11. April 2022

Obergrenze für Psychotherapie per Videobehandlung

Mit Auslaufen der Corona-Sonderregelungen zum 01.04 wird der zulässige Umfang von Videobehandlungen auf maximal 30 Prozent begrenzt. Demnach dürfen künftig maximal 30 Prozent der Patient:innen in einem Quartal ausschließlich per Video behandelt werden. Ebenso dürfen maximal 30 Prozent einer abrechenbaren Leistung innerhalb eines Quartals per Video erbracht werden. 

Diese Begrenzung des Leistungsumfangs von Videobehandlung sollte zunächst noch enger gefasst werden (Reduzierung auf nur 20%). Dies wurde von Expert:innen aufgrund der anhaltenden Pandemie als „nicht sachgerecht“ beurteilt. Die Anhebung der Begrenzung auf 30% wird durch die Bundespsychotherapeutenkammer begrüßt, welche sich dafür einsetzt, einen möglichst flexiblen Einsatz von Videobehandlungen zu gewährleisten. Weiterhin kritisiert die Deutsche Psychotherapeuten Vereinigung, dass die eingeführte 30-Prozent Beschränkung die Planbarkeit und flexible Handhabung von psychotherapeutischen Videobehandlungen verhindere. 

WN 15 / 11. April 2022

Neuer Elternratgeber Psychotherapie verfügbar

Die Bundespsychotherapeutenkammer bietet einen neuen "Elternratgeber Psychotherapie" an.

Dieser widmet sich sowohl spezifischen Fragen wie dem Streiterleben von Kindern, thematisiert aber auch generelle Aspekte wie den Ablauf einer Psychotherapie.

Der Elternratgeber Psychotherapie will helfen, dass psychische Probleme erst gar nicht entstehen. Deshalb gibt er altersspezifische Empfehlungen für das:

  • Säuglings- und Kindesalter: Im Leben angekommen
  • Kita-Alter: Das kann ich allein! Oder doch nicht?
  • Grundschulalter: Endlich lesen und schreiben lernen
  • Jugendalter: Zeit psychischer Krisen

Den Elternratgeber finden Sie hier.

Other topics

We have put together some interesting topics related to mental health for you.

Among other things, this section contains basic information on mental illness, diagnosis, causes and various treatments. Furthermore, we have collected information for relatives as well as information on specific topics: alcohol in adolescence and occupational health.

Strong partners

Teilnehmer:innen für Online-Befragung gesucht!

Das Forschungsprojekt CHIMPS-NET am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf möchte die Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit einem psychisch erkrankten Elternteil verbessern. Im Rahmen der Studie wurde die Webseite www.chimpsnet.org ins Leben gerufen. Dort werden Informationen zu relevanten Themen für betroffene Familien bereitgestellt.

Um das Informationsangebot stetig zu verbessern, führen wir eine Befragung durch. Hierfür benötigen wir die Mithilfe von betroffenen Eltern und erwachsenen Kindern (ab 18 Jahre) mit psychisch erkranktem Elternteil!

Unter dem folgenden Link können Sie an der Befragung teilnehmen (Dauer ca. 5-10 Minuten):

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.