Krisenanlaufstellen für Kinder und Jugendliche

Wenn Sie innerhalb weniger Tage Hilfe brauchen!

Die folgenden Anlaufstellen bieten Kindern, Jugendlichen, ihren Eltern oder andere Bezugspersonen persönliche Krisengespräche und vermitteln bei Bedarf auch weitergehende Unterstützungsmöglichkeiten (absteigend sortiert nach der Länge ihrer Öffnungs- und Sprechzeiten):

Kinder- und Jugendnotdienst

Der Kinder- und Jugendnotdienst bietet ambulante sozialpädagogische Hilfen in akuten sozialen Krisen. Wenn akute Gefahr für Minderjährige oder ihre Bezugspersonen besteht, bietet der Kinder- und Jugendnotdienst Tag und Nacht ambulante Hilfen und auch die Möglichkeit einer stationären Aufnahme.

Jugendpsychiatrischer Dienst und jugendpsychologischer/-psychiatrischer Dienst

Der Jugendpsychiatrische Dienst (JpD) bietet in Krisensituationen kurzfristige Hilfen an.

Er bietet kostenlose Beratung und Hilfe für Säuglinge, Klein- und Schulkinder, Jugendliche sowie deren Eltern und Bezugspersonen und bietet Vorsorge, Diagnostik und Behandlung bei Entwicklungsverzögerungen und Behinderungen. Die Jugendpsychiatrischen Dienste begutachten auch, ob z.B. Maßnahmen der Jugendhilfe (SGB VIII) oder Eingliederungshilfe (SGB XII) in Anspruch genommen werden können.

Der Kontakt zu diesen Diensten ist meist über die jeweils zuständigen Bezirksverwaltungen möglich.

Der Jugendpsychologische bzw. -psychiatrische Dienst (JPPD) unterstützt junge Menschen mit psychosozialen und psychischen Problemen, die stationäre oder teilstationäre Hilfen zur Erziehung erhalten bzw. für die entsprechende Hilfen vom Jugendamt vorgesehen sind, und deren Betreuungspersonen.

Kliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychosomatik und -psychotherapie

Die Kliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychosomatik und -psychotherapie bieten neben tagesklinischer und stationärer Behandlung in ihren Institutsambulanzen kinder- und jugendpsychiatrische Diagnostik und Anbahnung ambulanter Therapien sowie Notfallbehandlung akuten Krisen an.

Auf der Webseite der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e.V. finden Sie Kliniken im gesamten Bundesgebiet.

Beratungsstellen

Beratungsstellen sind Einrichtungen, die unterschiedliche Arten von Unterstützung anbieten, z.B. Informationen bei Sachfragen bis zu einzelnen oder mehreren Gesprächen bei psychischen Krisen. Es gibt Kinder-, Jugendlichen- und Familienberatungsstellen.

Fachärzte und Psychotherapeuten

Im Rahmen ihrer Kapazitäten bieten auch niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten Hilfe in Krisen an. Hier finden Sie wichtige Links zur Arzt- und Therapeutensuche. Wenn Sie bei der Zielgruppe „Kinder und Jugendliche“ angeben, finden Sie Therapeuten, die für diese Altersgruppe spezialisiert sind.

Bundesweite Arztsuche

Unter dem Reiter „Fachärztliche Versorgung“ findet man z.B. Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärzte für Nervenheilkunde, Fachärzte für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie - und psychotherapie, Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten. 

Auch hier kann gezielt nach Ärzten und Psychotherapeuten in einem bestimmten Stadtteil / einer bestimmten Region oder auch mit bestimmten Sprachkenntnissen oder einer barrierefreien Praxis gesucht werden.

Bundesweite Psychotherapeutensuche

Kinder- und Jugendtelefon

Beratung am Telefon, im Chat und per Webmail: kostenlos und anonym 

Telefon: 0800 – 111 0 333
Web: www.nummergegenkummer.de

Sprechzeiten: Mo bis Sa von 14 bis 20 Uhr

Die Berater bieten Antworten auf Fragen, Hilfen in der Not und Beratung bei allen Themen, die Stress und Sorgen machen können. Unter der Woche erreichen Sie dort erwachsene Berater, samstags von 14 bis 20 Uhr gehen junge Berater und Beraterinnen im Alter von 16 und 21 Jahren ans Telefon. Über die Website des Kinder- und Jugendtelefons gibt es auch Beratung per E-Mail.

Elternberatung

Nummer gegen Kummer

Telefonische Beratung für Eltern, die gern über ihre Schwierigkeiten mit ihren Kindern oder über Erziehungsfragen sprechen möchten: kostenlos und anonym

Telefon: 0800 – 111 0 550 
Web: www.nummergegenkummer.de

Sprechzeiten: Mo bis Fr von 9 bis 11 Uhr, Di und Do von 17 bis 19 Uhr

Eltern mit Baby online

Das online Expertenforum unterstützt junge Eltern in Krisen (z.B. bei postpartaler Depression der Mutter), rasch die richtige Hilfe zu erhalten.

Web: www.forum.vonanfang.de

Seitenübersicht

Helfen Sie uns, aktuell zu bleiben

Informieren Sie uns gern über neue oder veränderte Hilfsangebote:

webteam@psychenet.de

Starke Bündnisse
Sitemap

Teilnehmer für Online­befragung gesucht!

UKE HamburgSie oder Ihr Kind haben seit Juni 2018 ein erstes Gespräch in einer psychotherapeutischen Praxis geführt (psychotherapeutische Sprechstunde)?

Wir möchten herausfinden, wie gut die psychotherapeutische Versorgung zurzeit funktioniert und in welchen Bereichen noch Verbesserungen erforderlich sind. Die Ergebnisse dieser Studie sind wichtig, um herauszufinden, welche Probleme aus Sicht von Patientinnen und Patienten aktuell bestehen und wie diese künftig behoben werden können.

Um detaillierte Informationen zu bekommen, klicken Sie bitte hier, wenn Sie selbst ein erstes Gespräch bei einer Psychotherapeutin/einem Psychotherapeuten in Anspruch genommen haben oder hier, wenn ihr Kind in einer psychotherapeutischen Sprechstunde war.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.