Überblick über das Hilfesystem

Für Menschen mit psychischen Erkrankungen gibt es eine Reihe verschiedener Hilfs- und Behandlungsangebote. Allerdings ist es manchmal nicht ganz einfach, sich damit zurechtzufinden.

Für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis einschließlich 21 Jahren[1], die psychische Probleme und Erkrankungen haben, für ihre Eltern und für andere Bezugspersonen gibt es andere Hilfs- und Behandlungsangebote als für Erwachsene.

Auf psychenet.de finden Sie unter Schnelle Hilfe Anlaufstellen für Situationen, in denen schnelle Unterstützung nötig ist. Weitere Ansprechpartner für längerfristige Unterstützung finden Sie im Bereich in diesem Abschnitt. 

Für Erwachsene: 

Für Kinder und Jugendliche:

Für den Raum Hamburg haben wir zusätzlich noch spezielle Angebote zusammengestellt.

[1] Bei jungen Erwachsenen zwischen 18 und 21 Jahren sind in der Regel Versorgungseinrichtungen für Erwachsene zuständig. In Ausnahmefällen kann der behandelnde Arzt entscheiden, ob bei einem Patienten ein Versorgungsangebot für Kinder- und Jugendliche besser geeignet ist. Eine solche Entscheidung kann z.B. aufgrund des Entwicklungsstands des jungen Erwachsenen getroffen werden oder weil der Patient dem Behandler aus früheren Kontakten bereits bekannt ist.

Starke Bündnisse
Sitemap

Teilnehmer:innen für Online-Fokusgruppe gesucht!

Das Forschungsprojekt CHIMPS-NET am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf möchte die Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit einem psychisch erkrankten Elternteil verbessern. Im Rahmen der Studie wurde die Webseite www.chimpsnet.org ins Leben gerufen. Dort werden Informationen zu relevanten Themen für betroffene Familien bereitgestellt.

Die Website soll sich möglichst eng an den Bedürfnissen der Nutzer:innen orientieren. Im Rahmen einer moderierten Gruppendiskussion ("Fokusgruppe") soll daher die Website gemeinsam betrachtet und über die Inhalte diskutiert werden. Es können sowohl Eltern mit einer psychischen Erkrankung als auch erwachsene Kinder (ab 18 Jahre) mit psychisch erkranktem Elternteil teilnehmen.

Die Fokusgruppe dauert 90 Minuten und findet online statt. Weitere Informationen zur Teilnahme erhalten Sie unter folgendem Link:

Diese Website verwendet das Webanalyse-Tool Matomo ohne Cookie-Funktion. Eine Widerspruchsmöglichkeit sowie weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie unter "weitere Informationen"