Auch in diesem Sommersemester findet die Vorlesungsreihe "Anthropologische Psychiatrie - philosophische Aspekte psychischer Erkrankungen" online statt; diesmal unter dem Thema "Gibt es die seelisch gesunde Stadt?". Die Vorlesungsreihe ist für alle zugänglich und wird in der Corona-Pandemie weiterhin als "Lecture2go" von der Universität angeboten. 

 Die Videos sind unter dem folgenden Link zu finden: 

Zum aktuellen Termin (27.04.): Ist seelisch gesundes Wohnen ein Privileg? - Der politische Kampf um Wohnraum - Prof. Dr. Thomas Bock im Gespräch mit Rainer Hölzke (Vorstandsmitglied Wohnungsgenossenschaft Schlüsselbund eG, Hamburg) 

"Wie wichtig ist Wohnen für die seelische Gesundheit - erst recht für Menschen mit psychischer Vulnerabilität? Warum ist die Sicherung von Wohnung und Betreuung zu trennen? In wie fern hängt die gesamte Psychiatriereform - auch die aktuelle Blockade der Akutpsychiatrie von diesen Fragen ab? Welche Forderungen an die Politik ergeben sich? Ist gute Stadtplanung ein Beitrag zur Prävention?"

 

In Kooperation mit: 

  • Universität Hamburg
  • Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
  • Irrre menschlich Hamburg e.V. 
  • psychenet

Pressekontakt

PD Dr. Jörg Dirmaier
Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie, UKE

Martinistr. 52
20246 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 7410 59137

presse@psychenet.de

Starke Bündnisse
Sitemap
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.